Freifunk Neuss

Aus fNordeingang e.V. Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt: Freifunk Neuss
Freifunk Neuss
Name Freifunk Neuss
Typ Freifunk
Status In Betrieb
Version 1.0
Kurzbeschreibung Freies Wifi
Team ,|x|x}}


neuss.freifunk.net
Das Netz
AP ESSID: www.freifunk-rheinland.net
Mesh ESSID: batman.neuss.freifunk.net
Mesh BSSID: B2:CA:FF:EE:BA:BE
Channel: 11
IP-Range: Node-IPs: 172.28.0.0/16
(Currently Unused)
DHCP-Splash: 10.28.0.0/16
IPv6 ULA: fda0:747e:ab29:cafe::/64
(Currently Unused)
VPN: 172.29.255.0/24
(Currently Unused)
Kontakt
Twitter: -
Mailingliste -
IRC #fnordeingang @ irc.freenode.net


Freifunk Neuss

Hallo und herzlich Willkommen auf der Seite des Freifunk Neuss. Das Projekt befindet sich momentan noch im Testbetrieb. Wir werden jetzt nach und nach weitere Router aufstellen und so unser Netz erweitern. Wenn Du mitmachen möchtest und Fragen hast, melde Dich einfach hier.
Worum es beim Freifunk-Projekt geht, erfährst du auf http://freifunk-rheinland.net

Das Netz

Funktionsweise

Jeder Teilnehmer im freien Netzwerk stellt seinen speziellen Freifunk WLAN-Router als Knoten frei für den Datentransfer anderer Teilnehmer zur Verfügung. Dabei dient der Router nicht wie üblich "nur" als Zugangspunkt zum Internet, sondern stellt über Funk Verbindungen zu anderen Freifunk Routern in der Nachbarschaft her. Das ermöglicht den freien Datenverkehr "durch die Luft" von Router zu Router, in die Nachbarschaft, in den nächsten Stadtteil oder weiter, ganz unabhängig von bestehendem Telefon und Internetanschluss.


Hardware


Wir empfehlen folgende Router:



Von anderen Modellen raten wir ab, da wir diese nicht umfangreich testen können. Somit ist es uns auch nicht möglich, konkret bei Hard- und Softwareproblemen zu helfen. Wer sich trotzdem einen Überblick über alle OpenWRT unterstützen Geräte verschaffen möchte, dem wird im OpenWRT Wiki geholfen

Firmware

Achtung: Im Moment entwickeln wir unsere eigene Firmware.
Diese basiert auf OpenWRT und dem Buildroot von Freifunk Jena welcher auf der Basis des Meshrouting Protokolls B.A.T.M.A.N. Adv. funktioniert.


Unsere Firmware zum Testen findest du hier: Freifunk_Images
Bitte beachte, dass wir keine Garantie auf Funktionalität der Firmware geben können.


Nach dem Flashen hört der Node auf die IP 172.29.200.1 auf den LAN Ports und es läuft ein SSH Daemon.
Die Zugangsdaten sind:
Username: root
Password: admin
Bitte beachte, dass dieses Passwort mit dem Befehl passwd geändert werden sollte.


Ist der Router geflasht, so ist er nahezu betriebsbereit und kann aufgestellt werden. Eine umfangreiche Konfiguration wie bei anderen/älteren Firmware-Versionen entfällt. Ein Router, der ohne Internetanschluß aufgestellt wird, fungiert automatisch als Mesh-Router und vergrößert so die Freifunkwolke deiner Region. Wird der Router mit einem Kabel zum WAN-Port mit dem Internet verbunden, konfiguriert er sich automatisch entsprechend den Vorgaben unserer Community. Die Firmware gibt es aktuell für die Freifunkzellen Düsseldorf, Neuss, Wuppertal und Krefeld.

Nodes

Bitte tragt eure Nodes auf der IP Adressen Seite ein. (Trifft nicht zu bei der aktuellen Testfirmware)

Karte

Im Rahmen der Arbeiten an der neuen Firmware, wird es auch eine neue Netzvisualisierung geben. Bitte habt noch etwas Geduld.
Eine alte und nicht mehr aktuelle Übersicht findet sich hier: http://heartbeat.basicinside.de/


Termine

Der Fnordeingang veranstaltet regelmäßig Hardware Workshops.
Die Themen reichen vom flashen der Router bis zum Bau von Antennen.

Alle interessanten Freifunktermine in eurer Nähe findet ihr hier: http://freifunk-rheinland.net/?q=calendar/